Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


CSU setzt weiter auf Stephan Mayer

Kreisvorsitzender Dr. Marcel Huber, Staatssekretär Stephan Mayer, Bezirksrätin Claudia Hausberger, Landrat Heimerl.
+
Kreisvorsitzender Dr. Marcel Huber, Staatssekretär Stephan Mayer, Bezirksrätin Claudia Hausberger, Landrat Heimerl.

Mühldorf. – Der CSU-Kreisverband Mühldorf will mit dem Kreisverband Altötting wieder den Bundestagsabgeordneten Stephan Mayer (46) ins Rennen um das Direktmandat bei der Bundestagswahl 2021 schicken.

Das ergab ein einstimmiges Meinungsbild des Kleinen Parteitags der Kreis-CSU, bestehend aus der CSU-Kreisvorstandschaft, den CSU-Ortsvorsitzenden sowie den Kreisvorsitzenden der CSU-Arbeitsgemeinschaften und Arbeitskreise. Der Mühldorfer CSU-Kreisvorsitzende hatte MdB Mayer vorgeschlagen. Dr. Marcel Huber: „Du hast Dir durch Kompetenz, Fleiß und Engagement bundesweit einen Namen gemacht.“ Mayer gehört dem Bundestag seit 2002 an. Seit 15. März 2018 ist er parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat. In den Orten werden in den nächsten Monaten Delegierte gewählt. Vermutlich am 12. März tritt in Mühldorf die Delegiertenversammlung im Bundeswahlkreis im Stadtsaal zusammen, um den CSU-Kandidaten zu nominieren.

Kommentare