Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Corona-Zahlen steigen wieder an

Mühldorf. – Nur einen Tag dauerte die Verschnaufpause, gestern stieg die Corona-Inzidenz wieder deutlich an.

27 neue bestätigte Fälle meldete das Landratsamt, die Zahl der aktiven Fälle liegt bei 128, die Sieben-Tage-Inzidenz bei 64,7. Sieben Reiserückkehrer aus dem Kosovo, Italien und der Türkei sind darunter, vier der neuen Fälle ergaben sich als Folgefälle von Reiserückkehrern. 16 infizierten sich im privaten Bereich. Da es komplette Familien betreffe, seien die Infektionen klar eingrenzbar. Der überwiegende Teil, nämlich 18, sind zwischen 15 und 34 Jahren alt. Je drei sind jünger als vier und zwischen 35 und 59 Jahren. Zwei sind unter 14 gemeldet, einer älter als 60. Zwei der Neuinfizierten sind geimpft. In den Kliniken liegen zwölf Patienten, zwei werden beatmet.

Kommentare