Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Impfbereitschaft steigt

Auffrischungsimpfung gibt´s ab 18 Jahren – 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Mühldorf bei 1122

Nicht nur für Senioren: Jeder ab 18 Jahren kann sich die Booster-Impfung holen.
+
Nicht nur für Senioren: Jeder ab 18 Jahren kann sich die Booster-Impfung holen.

Bei der Sonderimpfaktion am Samstag wurden 284 Erst-, 154 Zweit- und 973 Booster-Impfungen verabreicht.

Mühldorf – Ende Oktober hatte Mühldorfs Landrat Max Heimerl (CSU) die Auffrischungsimpfung für alle Landkreisbürger verkündet. Julia Parstorfer, Pressesprecherin am Landratsamt, bestätigt auf Anfrage der OVB-Heimatzeitungen, dass im Impfzentrum des Landkreises, bei den mobilen Impfstationen und bei den Hausärzten jeder eine Auffrischungsimpfung erhält.

Voraussetzungen dafür sind Volljährigkeit, Nachweise über die Erst- und Zweitimpfung so wie das Einhalten der Impfabstände. Alexander Fendt, Leiter des Impfzentrums Mühldorf, sei kein Fall bekannt, in dem einem Booster-Willigen die Impfung verweigert wurde.

Lesen Sie auch: Hoffnung für künftige Volksfeste: So sieht das Konzept fürs Mühldorfer Weißbierzelt aus

Laut Landratsamt sind im Landkreis 99 176 Personen 18 Jahre und älter. Davon sind 49 149 weiblich und 50 027 männlich. Bis Donnerstag wurden 11 226 Auffrischungsimpfungen durchgeführt. Etwa ein Viertel davon bei Hausärzten. „Bei der Sonderimpfaktion am Samstag wurden 284 Erst-, 154 Zweit- und weitere 973 Booster-Impfungen verabreicht“, sagte Heimerl gestern. Die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Mühldorf lag gestern bei 1122,1, zum Vortag gab es 172 neue Fälle und zwei weitere Tote.

Weitere Meldungen aus dem Landkreis Mühldorf

Die Quote der Zweitimpfungen liegt bei 64,33 Prozent. Der Landkreis hatte zum 30. Juni 2021 insgesamt 117 039 Einwohner. Davon sind 105 796 älter als zwölf Jahre. Sie alle könnten nach der geltenden Empfehlung geimpft werden

Kommentare