Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Clubmeisterschaften sind Saisonhöhepunkt

Clubmeisterin in der Kategorie Damen wurde Laura Schedel (Mitte) und feierte mit ihren stolzen Eltern Karsten und Katja Schedel.
+
Clubmeisterin in der Kategorie Damen wurde Laura Schedel (Mitte) und feierte mit ihren stolzen Eltern Karsten und Katja Schedel.

Jüngste Siegerin ist gerade Mal zwölf Jahre alt

Kraiburg –Am vergangenben Wochenende fanden im Golfclub Schloss Guttenburg bei hervorragenden Witterungs- und Platzverhältnissen die diesjährigen Clubmeisterschaften statt. Für Hobbygolfer sind die Clubmeisterschaften etwas ganz Besonderes, denn hier wird im Zählspielmodus über 36 Löcher um die begehrten Siegertrophäen gekämpft.

Die Clubmeistertitel wurden in den Kategorien Damen, Herren, Seniorinnen und Senioren vergeben. Bei den Herren setzte sich nach Runde eins Fabian Kleinsasser an die Spitze des sechzigköpfigen Teilnehmerfeldes. Vorjahressieger Maximilian Salzberger lag zu diesem Zeitpunkt nur zwei Schläge zurück. Kleinsasser ließ sich seine Führung von Tag eins nicht mehr aus der Hand nehmen und wurde mit Runden von 76 und 79 Clubmeister. Titelverteidiger Salzberger wurde mit vier Schlägen Rückstand Vizeclubmeister.

Bei den Damen schien sich bereits nach Runde eins eine kleine Sensation anzubahnen, lag die erst zwölfjährige Laura Schedel aus Kraiburg mit einer soliden Leistung von 85 Schlägen vor Diana Schwarzensteiner mit 86 Schlägen in Führung. Tatsächlich bewies die junge Nachwuchsgolferin auch am zweiten Tag ihr golferisches Können und sicherte sich schlussendlich mit einem Schlag Vorsprung den Meistertitel. Vizeclubmeisterin wurde Schwarzensteiner.

Die Seniorinnenwertung gewann Sonja Punzmann mit Runden von 89 und 87. Den Clubmeistertitel der Senioren erspielte sich Routinier Felix Rausch mit soliden Runden von zweimal 83 Schlägen.

Bei der Siegerehrung, von links: Fabian Kleinsasser, Laura Schedel und Präsident Klaus Salzberger.

Kommentare