Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Außerordentliche Leistungen in Schule, Beruf und Sport

Bürgermeister holt Schüler- und Sportlerehrung in Polling nach

Für den Aufstieg in die Bezirksoberliga Oberbayern Ost im Tischtennis sind (von links) Trainerin Ulrike Müller, Stefan Weinberger, Tobias Asbacher und Trainer Stefan Stockmann verantwortlich.
+
Für den Aufstieg in die Bezirksoberliga Oberbayern Ost im Tischtennis sind (von links) Trainerin Ulrike Müller, Stefan Weinberger, Tobias Asbacher und Trainer Stefan Stockmann verantwortlich.
  • Robert Wagner
    VonRobert Wagner
    schließen

Hervorragende Leistungen, sowohl im schulischen als auch im sportlichen Bereich, werden in der Gemeinde Polling seit Jahrzehnten gewürdigt. Nachdem die Pandemie es nun zuließ, konnte Bürgermeister Lorenz Kronberger die Ehrungen für das vergangene Jahr nachholen.

Polling – Für ihre Leistungen in Schule und Beruf erhielten Johann Prametsberger für den Qualifizierenden Abschluss an der Mittelschule mit Note 1,3, Johanna Lang für die Mittlere Reife mit einem Notenschnitt von 1,6, Veronika Fuchs für ihr Abitur mit Note 1,8 sowie Daniel Bruckhuber für sein Abitur mit der Note 1,4 eine Ehrung.

Außerdem Florian Lohr für den Schnitt 1,2 als Landwirt, Jasmin Thaler als Staatlich geprüfte Kinderpflegerin mit Abschlussnote 1,5, Michaela Soyer für ihren Abschluss zur Hotel- und Gastgewerbeassistentin mit Note 1,5 und Ann-Kathrin Keper für ihren Abschluss zur Zahnmedizinischen Prophylaxeassistenz mit der Note 1,3.

Weitere Artikel und Nachrichten aus der Region Mühldorf finden Sie hier.

Sebastian Wimmer wurde für seinen Master in Betriebswirtschaftslehre mit der Note 1,5 geehrt, genauso Christina Krempl für den Master of Science Physik mit Note 1,0, und Jakob Wimmer für seinen Bachelor Maschinenbau mit der Note 1,5.

Bei den Sportlern waren es die Tischtennisspieler Tobias Asbacher und Stefan Weinberger, die für den Aufstieg in die Bezirksoberliga Oberbayern Ost ausgezeichnet wurden.

Kommentare