Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Bücherei Engelsberg öffnet wieder

Engelsberg – Endlich! Die Gemeindebücherei St. Andreas, die im Pfarrheim untergebracht ist, öffnet wieder.

Zum ersten Mal sind Ausleihen am Dienstag, 5. Mai, möglich. Anschließend gelten die bisherigen Öffnungszeiten: jeweils dienstags von 6 bis 18 Uhr und donnerstags von 17 bis 19 Uhr. Bis auf Weiteres müssen die Regeln zur Eindämmung der Corona-Pandemie beachtet werden. Jeder Besucher muss einen Mundschutz tragen. Kinder unter sechs Jahren dürfen die Bücherei nicht betreten. Maximal drei Personen dürfen sich gleichzeitig dort aufhalten. Deshalb sollten sich die Besucher nicht unnötig lange in der Bücherei aufhalten. Der Mindestabstand ist einzuhalten und jeder Leser muss sich die Hände desinfizieren. Das Desinfektionsmittel stellt die Bücherei zur Verfügung. Seit Mitte März war die Bücherei geschlossen. Doch zu Hause vertreiben sich viele die Zeit der Ausgangsbeschränkung mit Lesen, ob im Garten oder auf dem Balkon. Kinder lassen sich vorlesen und schauen sich Bilderbücher an. Umso wichtiger sei die Bücherei, wie Büchereileiterin Traudi Thois-Pfeifer mitteilte. gg

Kommentare