Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Blutspenden rettet Leben

Mühldorf. – Georg Götz, Geschäftsführer des Blutspendedienstes des Bayerischen Roten Kreuzes, sieht eine positive Entwicklung im Hinblick auf die Spendenbereitschaft: „Zum Beginn des neuen Jahres zeichnet sich in Bayern ein wachsendes Bewusstsein hinsichtlich der unumgänglichen Notwendigkeit von Blutspenden.

Genau daran müssen wir jetzt im Sinne unserer kranken und verletzen Mitmenschen nahtlos anknüpfen“, sagt Götz. Allein in Bayern werden täglich etwa 2000 Blutkonserven benötigt. Ganz gleich ob Erst- oder Dauerspender, der Februar biete mit einer großen Terminauswahl etliche Möglichkeiten, vielen Menschen mit geringem Aufwand das Leben zu retten.

Auf einen Blick sind hier die aktuellen Termine des Roten Kreuzes in Mühldorf: Mittwoch, 5. Februar, 15.30 Uhr bis 20 Uhr, Pfarrheim St. Nikolaus, Kirchenplatz 9, Mühldorf, Freitag, 7. Februar, 14.30 bis 20 Uhr, Bürgersaal, Münchener Straße 36, Haag, Montag, 10. Februar, 17 bis 20.30 Uhr, Bischof-Bernhard-Haus, Marktplatz 32, Kraiburg.

Kommentare