Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Blasmusik und Böllerschützen: Perfekter Auftakt zum Flossinger Dorffest

Einen perfekten Auftakt erwischte am Donnerstag das 39.

Flossinger Dorffest. Der Wetterumschwung kam den Veranstaltern sehr gelegen. Bei weißblauem Himmel und angenehmen Temperaturen trafen sich die Ortsvereine am Kriegerdenkmal zum Standkonzert der aus der Stadtjugendkapelle und den Erhartinger Buam bestehenden Musikkapelle, die auch den Festzug zum Festzelt am Feuerwehrhaus anführte. Spätestens mit dem Anschießen durch die Böllerschützen konnte niemandem mehr entgehen: Die vier fröhlichen Festtage haben wieder begonnen. Weiter geht es heute, Freitag, mit der Discoparty für die Jugend, Beginn um 21 Uhr, Einlass ab 16 Jahren. Der Samstagabend steht im Zeichen des Kartenspielens, beim Wattturnier der Löwenfreunde Flossing. Zum Finale am Sonntag lassen es die Böllerschützen erneut krachen. Die Hörndlberg Schützen sind ab 9 Uhr Ausrichter des Alz– Inn Böllertreffens, das mit dem Platzschießen am Flossinger See seinen Höhepunkt hat. Wagner

Kommentare