Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


AKTIV FÜR DEMOKRATIE UND TOLERANZ EINSETZEN

Bewerbung für den Wettbewerb ist bis zum 27. Juni möglich

Mit dem Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ soll zum 21. Mal der Einsatz von Personen und Gruppen, die sich für zivilgesellschaftliche Projekte einsetzen, honoriert werden.

Altötting/Mühldorf – Im Rahmen dieser Initiative sucht das von der Bundesregierung gegründete Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt (BfDT) nachahmbare Projekte für eine lebendige und demokratische Gesellschaft. Dieses Jahr werden insbesondere solche Konzepte gesucht, die ihr Engagement digital umsetzen.

Die Bewerbungen für den Wettbewerb können bis 27. Juni eingereicht werden. Die Preisträger erwarten Geldpreise in Höhe von bis zu 5000 Euro sowie eine Öffentlichkeitspräsenz. Ebenfalls gibt es ein Workshop-Angebot, das die Interessen der Preisträger aufgreift.

Weitere Artikel und Nachrichten aus der Region Mühldorf finden Sie hier.

Der Wahlkreisabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister des Innern für Bau und Heimat, Stephan Mayer, betonte in diesem Zusammenhang, er freue sich über viele Bewerbungen aus den Landkreisen Mühldorf und Altötting. Mit ihren Konzepten können sich Bürger „aktiv für eine stärkere Demokratie- und Toleranzförderung in unserer Gesellschaft einsetzen“, so der Staatssekretär. Mayer weiter: „Nach Einreichung der Bewerbung bitte ich um eine kurze Information an mein Wahlkreisbüro unter Telefon 08671/881885, um das Projekt tatkräftig unterstützen zu können.“

Weitere Infos zum Programm sowie zur Teilnahme gibt es unter www.buendnis-toleranz.de/aktiv-wettbewerb. re

Kommentare