Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Allerheiligen wie früher feiern

Grabbesuch in Mühldorf am Festtag ohne Auflagen möglich

-
+
Die Vorarbeiten sind abgeschlossen, die Gräber hergerichtet.

Die Vorarbeiten sind abgeschlossen, die Gräber hergerichtet. An vielen Orten haben Angehörige die Ruhestätten ihrer Lieben für den Allerheiligentag schön gemacht.

Auch Profis wie Christa Klemm und Franz Unterpieringer von Blumen Klemm haben sich daran beteiligt. Nicht nur in Mühldorf ist erstmals nach zwei Jahren Zwangspausen ein Grabbesuch am Festtag ohne Auflagen möglich. Die Pfarreien nutzen das und bieten in fast allen Orten Gottesdienste und Gräbersegnungen an.

Kommentare