Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Abschiede bei der Weidenbacher Feuerwehr

+

Aus dem Amt der Jugendwartin schied Nicole Schwenk (Bild rechts, vorne links) bei der Jahreshauptversammlung der Weidenbacher Feuerwehr am Tag der Jahreshauptversammlung aus. Von 2000 bis 2005 hatte sie die Aufgabe der stellvertretenden Jugendwartin und von 2005 bis 2013 der 1. Jugendwartin inne. Die Jugendfeuerwehr verabschiedete sie mit einer großen Fotocollage, welche in Bildern diese lange Zeit festhielt. Verabschieden musste Alfons Aicher auch seinen stellvertretenden Kommandanten Erich Schwenk, der wegen Wohnortswechsel dieses Amt nicht mehr weiter ausführen kann. Erich Schwenk war von 1989 bis 1995 Jugendwart und von 1995 bis 2001 sowie von 2007 bis 2013 stellvertretender Kommandant. Im linken Bild: Erich Schwenk (Mitte mit Kreisbrand-Inspekteur Harald Lechertshuber und Kreisbrandmeister Werner Müller. Ihren letzten Jugendbericht präsentierte Nicole Schwenk zusammen mit Anja Maier. Elf Mädchen und Jugen gehörten im letzten Jahr zu einer sehr aktiven Jugendmannschaft. In 40 Übungen erlernten sie die Grundbegriffe des Feuerwehrdienstes und darüber hinaus besuchten sie eine Vielzahl an Wettkämpfen und Prüfungen. Die Abnahme der Jugendflamme legten erfolgreich ab Julia Fischer, Konrad Kamhuber, Martin und Regina Lindlmeier, Tobias Reisinger, Simone Eiglsperger, Katrin und Stefan Hartinger, Agnes Kamhuber, Markus Reisinger, Katharina und Stefan Schwenk sowie Thomas Stettner. Im letzten Jahr wurden im Rahmen der Autowaschaktion wieder 72 Autos auf Hochglanz poliert. Der Verein konnte auf die Unterstützung der Jugendlichen bei Festen zählen. Neben den vielen Übungen kam der Spaß beim Wildwasserrafting in Bad Tölz und beim Zeltlager im FAZ Mühldorf nicht zu kurz. Beim Ferienprogramm waren Hilfsorganisationen bei strahlendem Sonnenschein in Weidenbach zu Gast. Beinahe so viele Erwachsene wie Kinder waren gekommen um sich zu informieren und zu staunen. Im Herbst des Jahres legten Simone Eiglsperger, Katrin und Stefan Hartinger, Agnes Kamhuber, Markus Reisinger, Katharina Schwenk und Thomas Stettner die Jugendleistungsspange und Martin Lindlmeier, Tobias Reisinger, Julia Fischer, Konrad Kamhuber, Regina Lindlmeier, Agnes Kamhuber, Simone Eiglsberger, Markus Reisinger, Katrin Hartinger, Thomas Stettner und Stefan Hartinger den Wissentest in verschiedenen Schwierigkeitsstufen erfolgreich ab.

Fotos ers

Kommentare