Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Unfall auf der A94 zwischen Mühldorf und Töging

Mercedes ​prallt in Hinweisschild - zwei Personen verletzt

Der ramponierte Mercedes
+
Der ramponierte Mercedes
  • Tim Niemeyer
    VonTim Niemeyer
    schließen

A94/Mühldorf - Am Sonntagmittag (10. Oktober) kam es auf der A94 bei Mühldorf am Inn in Fahrtrichtung München zu einem schweren Unfall.

Service:

Aktuelle Verkehrsmeldungen

Interaktive Verkehrskarte von Bayerninfo.de

Update, 16.55 Uhr - Pressebericht der Polizei

Mitteilung im Wortlaut

Am Sonntag gegen 12:30 Uhr kam auf der A 94 auf Höhe Erharting in Fahrtrichtung München ein 72-jähriger Augsburger Autofahrer nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer großen Autohof-Ankündigungstafel. Der Fahrer einer Mercedes B-Klasse fuhr sogar zwischen den beiden Metallständern hindurch und streifte den linken Ständer, der dabei aus der Bodenverankerung gerissen wurde. Das Fahrzeug kam anschließend abseits der Fahrbahn im Bereich der Böschung zum Stehen. Der Pkw-Lenker sowie seine Ehefrau wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Als Unfallursache ist ein medizinischer Hintergrund nicht auszuschließen.

Die Feuerwehren Töging und Erharting, sowie die Autbahnmeisterei waren zur Absicherung und Verkehrslenkung eingesetzt. Die schräg stehende Verkehrstafel wurde durch Kräfte der Feuerwehr Töging fachmännisch umgelegt. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Pressemitteilung Autobahnpolizei Mühldorf

Update, 16.18 Uhr - Mercedes ​prallt in Hinweisschild

Die Feuerwehren aus Töging und Erharting, sowie das BRK und die Autobahnpolizei Mühldorf wurden zu einem Verkehrsunfall auf der A94 mit einem alleinbeteiligten Pkw alarmiert. Ein 72-jähriger Auto-Fahrer aus dem Landkreis Augsburg mit seiner 71-jährigen Beifahrerin kam aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein Hinweisschild. Hierbei wurde das Hinweisschild aus der Verankerung gerissen. Beide Fahrzeuginsassen wurden leicht verletzt und mussten vom BRK erstversorgt und anschließend ins Krankenhaus verbracht werden. Die Feuerwehren aus Töging und Erharting sperrten den rechten Fahrstreifen und entfernten das beschädigte Hinweisschild. Eine Polizeistreife des Autobahnpolizeistation Mühldorf nahm den Verkehrsunfall auf.

Unfall auf der A94 zwischen Mühldorf und Töging

Mercedes prallt in Hinweisschild
Mercedes prallt in Hinweisschild
Mercedes prallt in Hinweisschild
Mercedes prallt in Hinweisschild
Unfall auf der A94 zwischen Mühldorf und Töging

Update, 14.15 Uhr - Fahrzeug kommt alleinbeteiligt von der Fahrbahn ab

An dem Verkehrsunfall war nach Informationen von vor Ort nur ein Fahrzeug beteiligt, dass gegen 12.40 Uhr von der Fahrbahn abkam. Zwei Personen verletzten sich bei dem Unfallgeschehen leicht. Das Ganze ereignete sich auf der A94 zwischen den Anschlussstellen Töging und Mühldorf Nord auf Höhe der Gemeinde Erharting.

Erstmeldung

Der Unfall ereignete sich zwischen Töging und der Anschlusstelle Mühldorf Nord. Die Autobahnpolizeistation Mühldorf bestätigte den Unfall. Nähere Details zum Hergang und die Zahl der Beteiligten konnten noch nicht genannt werden. Ersten Informationen von vor Ort zufolge kam ein Auto alleinbeteiligt nach rechts von der Fahrbahn ab. Die Rettungskräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes befinden sich im Einsatz.

Derzeit ist der rechte Fahrstreifen der A94 etwa 1,5 Kilometer vor der Anschlusstelle Mühldorf Nord gesperrt. Laut Verkehrsmeldungen staut es sich auf 3,5 Kilometern. Es ist mit einem Zeitverlust von bis zu 20 Minuten zu rechnen.

mda/nt

Kommentare