Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


50. Geburtstag der Milchererzeugergenossenschaft (MEG)

6000 Euro von der MEG an die Dorfhelferinnen

-
+
Bei der Übergabe: MEG-Chef Richard Straubinger, Molkereibesitzer Herrmann Jäger, Milchkönigin Philomena Mögele, Reinhold Stangl, Molkerei Gropper, Josef Heigl von Almil, Ministerin Michaela Kaniber, Zweiter MEG-Vorsitzender Josef Gründl, Marie-Luise Fritzenwenger (Leiterin der KDBH) und Kreisbäuerin Anna Senftl (von links).

Die Vorsitzenden der MEG, Richard Straubinger und Josef Gründl übereichten anlässlich des Jubiläumsabends zum 50. Geburtstag der Milchererzeugergenossenschaft drei Schecks über je 2000 Euro an die Molkerei Jäger in Haag, an Almil in Weiding und an die Molkerei Gropper in Bissingen.

Die Molkereien reichten die Summe 6000 Euro an die Katholische Dorfhelferinnen und Betriebshelfer Bayern (KDBH Altötting und Mühldorf) weiter. Marie-Luise Fritzenwenger und Anna Senftl nahmen die Schecks entgegen.

Rath

Mehr zum Thema

Kommentare