Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


55-Jähriger erneut ohne Führerschein

Mühldorf. – Ein 55-Jähriger war am vergangenen Dienstag mit seinem VW auf der Lohmühlstraße unterwegs, als ihm eine Streife entgegenkam.

Den Beamten war der Mühldorfer bestens bekannt: Die Fahrerlaubnis war ihm 2011 entzogen worden. Zudem wurde er bereits dreimal im Oktober 2021 wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis angezeigt. Die Beamten stoppten den Mann und nahmen ihm die Fahrzeugschlüssel ab. Es folgte die Einleitung eines erneuten Ermittlungsverfahrens wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Das teilte die Polizei gestern in einer Pressemeldung mit. Nachdem der Volkswagen der Ehefrau des 55-Jährigen gehört, wurde auch gegen sie ein Ermittlungsverfahren wegen Ermächtigung als Halterin zum Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. Wie die Polizei mitteilt, hat die 52-Jährige ihren Fahrzeugschlüssel bereits wieder auf der Wache abgeholt.

Kommentare