Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


HANDARBEITSTREFF SPENDET LOSERLÖS

280 Euro gehen an Nachbarschaftshilfe Heldenstein

Bei der Übergabe über den Gewinn zur Verlosung eines Wandbehangs: (von links) Maria Asthoff, Brigitte Lackermair, Gabi Hartmetz, Maria Waxenberger.
+
Bei der Übergabe über den Gewinn zur Verlosung eines Wandbehangs: (von links) Maria Asthoff, Brigitte Lackermair, Gabi Hartmetz, Maria Waxenberger.

Der Hof am Pfarrheim Heldenstein war zum Kunstmarkt umgestaltet worden. Es gab viel zu besichtigen wie kunstvolle Näh- und Stickarbeiten, Quilts, kleine Kunstwerke und Kuscheltiere sowie bestickte Mäppchen für den Impfausweis.

Heldenstein – Doch nicht nur das erste Treffen in großer Runde machte diesen Mittwochnachmittag zu einem besonderen Ereignis. Ein schöner Anlass war auch das Überreichen des Erlöses aus der Verlosung des Wandbehangs „Lockdown2020“ an die „Nachbarschaftshilfe Ampfing“. Gabi Hartmetz und Sieglinde Bruns freuten sich über den Scheck über 280 Euro. Auch das Ehepaar Maria und Rupert Waxenberger waren anwesend. Es betreibt in Ampfing einen Handarbeitsladen und präsentierte den zur Verlosung gefertigten Quilt in ihrem Schaufenster. Zudem verzichtete es auf eine Beteiligung am Erlös und spendeten diese ebenfalls der Nachbarschaftshilfe.

Weitere Artikel und Nachrichten aus der Region Mühldorf finden Sie hier.

Hartmetz gab einen kurzen Überblick über die Tätigkeiten der Nachbarschaftshilfe, die im Bedarfsfall schnell, unbürokratisch und kostenlos erfolgen.

Petra Binder, die mit dem Glückslos den schönen Quilt gewonnen hatte, präsentierte diesen.

Und an den Tischen wurde wie üblich fleißig gestrickt, gestickt und genäht, in Zufriedenheit und Schaffensfreude.

Mehr zum Thema

Kommentare