Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


16-jähriger Autodieb fährt Strommast um

Kraiburg – Ein 16 Jahre alter Schüler aus Kraiburg stieg am vergangenen Freitag, gegen 20.20 Uhr, in einen unverschlossenen Nissan ein, der in der Bahnhofstraße in Kraiburg geparkt war.

Der sogenannte Keyless-Go-Sender lag im Fahrzeug. Der Dieb fuhr mit dem Auto über den Marktplatz in Richtung Wasserburger Straße. Er wendete das Fahrzeug und überfuhr dabei einen Stromkasten. Der Täter setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Bei dem Versuch, das gestohlene Auto in einem Waldstück bei Kolbing zu verstecken, geriet der 16-Jährige in einen Graben und der Nissan war schließlich manövrierunfähig. Das teilt die Polizei in einer Pressemeldung mit. Am nächsten Tag stellte sich der Täter. Gegen ihn werden nun Ermittlungen aufgenommen. Der Schaden am Stromkasten beläuft sich auf rund 2500 Euro, der Schaden am Auto wird noch ermittelt.

Kommentare