Am Freitagabend auf der Nordtangente

Tragischer Unfall in Mühldorf: Fußgänger (16) wird von Auto erfasst und stirbt

Unfall auf Nordtangente in Mühldorf am 5. Februar
+
Der Fußgänger wurde von dem VW Golf erfasst und dabei tödlich verletzt.
  • Julia Volkenand
    vonJulia Volkenand
    schließen
  • Sebastian Aicher
    Sebastian Aicher
    schließen

Mühldorf - Am Freitagabend, den 5. Februar, kam es auf der Nordtangente zu einem tragischen Unfall. Ein 16-jähriger Fußgänger wurde von einem Auto erfasst und starb.

Update, 9.18 Uhr - Pressemitteilung der Polizei

Die Mitteilung im Wortlaut:

Am 5. Februar gegen 19.35 Uhr ereignete sich auf der Nordtangente in Mühldorf ein tödlicher Verkehrsunfall. Ein 16-jähriger Mühldorfer wurde beim Überqueren der Nordtangente an einem ampelgeregelten Fußgängerüberweg von der Innkanalseite her zur Europastraße vom Pkw eines 21-jährigen Fahrzeuglenkers erfasst; der junge Mann hatte die Nordtangente in östlicher Richtung befahren.

Der 16-Jährige erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen, der Fahrzeuglenker blieb unverletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 10.000 Euro.

Die Nordtangente mußte mehrere Stunden lang in beiden Fahrtrichtungen gesperrt werden. Die Feuerwehr Mühldorf war mit mehreren Fahrzeugen vor Ort und unterstützte wie immer tatkräftig und professionell bei Verkehrsregelung, Bergung und Unfallaufnahme. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Update, 6. Februar 8.02 Uhr - Fußgänger wird von Auto erfasst und stirbt

Wie inzwischen bekannt wurde, ereignete sich am frühen Freitagabend, den 5. Februar, gegen 19.35 Uhr ein tragischer Verkehrsunfall auf der Nordtangente in Mühldorf am Inn. Ein 21-jähriger Autofahrer erfasste mit seinem VW Golf einen 16-jährigen Fußgänger.

Fotos vom Unfall auf der Nordtangente in Mühldorf am 5. Februar

Unfall auf Nordtangente in Mühldorf am 5. Februar
Unfall auf Nordtangente in Mühldorf am 5. Februar
Unfall auf Nordtangente in Mühldorf am 5. Februar
Unfall auf Nordtangente in Mühldorf am 5. Februar
Fotos vom Unfall auf der Nordtangente in Mühldorf am 5. Februar

Der Jugendliche starb noch an der Unfallstelle. Die Staatsanwaltschaft beorderte einen Gutachter zur Einsatzstelle, weshalb die Nordtangente zwischen Innerer Neumarkter Straße und Kreisverkehr bis in die Nacht hinein gesperrt war.

Update, 5. Februar 21.03 Uhr - Nordtangente weiterhin gesperrt

Die Nordtangente ist aktuell zwischen der Inneren Neumarkter Straße und dem Kreisverkehr am McDonalds wegen eines Feuerwehreinsatzes komplett gesperrt. Wie lange die Sperrung andauern wird, ist aktuell nicht absehbar, vermutlich aber bis in die Nacht hinein.

Erstmeldung

Derzeit kommt es in Mühldorf auf der Nordtangente auf der Höhe des TÜV zu einem Feuerwehreinsatz. Die Straße ist dort in beide Richtungen gesperrt.

Weitere Informationen sind derzeit nicht bekannt.

**innsalzach24.de berichtet weiter.**

jv

Mehr zum Thema

Kommentare