Mehr als ein Dutzend Einserschüler

Die Besten: Julia Lohner, Miriam Kiermaier, Marco Dorfner, Antonia Kiefer, Sebastian Hellmeier, Sonja Bauer, Kathrin Mittermaier, Hatice Sincar, Simone Christof, Daniela Neudecker, Alexandra Ober und Lena Schäffner (vorne von links), Peter Scheitzach, Andreas Reithmaier, Christian Putz, Bürgermeister Martin Lackner, Chiara Ziaco, Stefan Bauer und Christine Sonnenhauser (hinten von links). Gillitz

Engelsberg – Bei der gut besuchten Bürgerversammlung der Gemeinde Engelsberg beim Wirt z‘ Engelsberg ehrte Bürgermeister Martin Lackner alle jungen Leute, die in ihrer schulischen und beruflichen Ausbildung besondere Leistungen erbracht haben.

Sonja Bauer hat ihr Abitur im Gymnasium in Trostberg mit einem Schnitt von 1,7 abgeschlossen und Lena Schäffner hat das Abitur in Altötting mit 1,8 erfolgreich abgeschlossen. Ihr Fachabitur in Altötting schafften Antonia Kiefer mit einem Notendurchschnitt von 1,8 und Mirjam Kiermaier mit 1,9. Bei ihren Realschulabschluss in Altötting schaffte Chiara Ziaco einen Durchschnitt von 1,8. Andreas Reithmeier absolvierte seine Bachelorprüfung im Studiengang Wirtschaftsinformatik mit hervorragendem 1,2 Abschluss, Christian Hartel hat den Bachelor of Science in Mikrosystemtechnik mit 1,5 abgeschlossen, Johannes Maier konnte den Bachelor in Elektro- und Informationstechnik mit einem Schnitt von 1,8 abschließen und Stefan Bauer hat den Bachelor in Elektro- und Informationstechnik mit 1,9 absolviert, zudem wurde er Bundessieger.

Simone Christof hat ihre Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten mit 1,0 abgeschlossen und damit die Anerkennungsurkunde der Landeshauptstadt München erhalten, ihre Abschlussprüfung an der Bayerischen Verwaltungsschule hat sie mit einem Notendurchschnitt von 1,8 absolviert. Julia Lohner erreichte bei ihrer Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement die 1,0! Und bekam dafür auch noch den Staatspreis. Kathrin Mittermaier hat ihre Ausbildung zur Chemielaborantin mit 1,0 abgeschlossen und Christian Putz seine Ausbildung zum Chemikanten mit 1,2. Christina Sonnenhauser hat ihren Studiengang zu Fachkraft für Ernährung und Haushaltsführung mit 1,2 abgeschlossen, Alexandra Ober ihre Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten mit 1,3, sie erhielt zudem den Staatspreis.

Daniela Neudecker hat ihre Ausbildung zur Floristin mit 1,5 abgeschlossen, Peter Scheitzach seine Ausbildung zum Elektroniker mit 1,6, Hatice Sincar ihre Ausbildung zur Altenpflegerin mit 1,7, Marco Dorfner seine Ausbildung zum Mechatroniker mit 1,8 und Sebastian Hellmeier seine Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker mit 1,8. Ihnen allen gratulierte das Gemeindeoberhaupt. re

Kommentare