Mayer im Kuratorium der DFB-Stiftung

Frankfurt/Mühldorf. – Der heimische CSU-Bundestagsabgeordnete und Innenstaatssekretär Stephan Mayer gehört jetzt dem Kuratorium der Stiftung Egidius Braun des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) an.

Das teilte sein Büro mit. Damit setzt Mayer seine Tätigkeiten im Bereich Sport fort.

So gehörte er von 2005 bis zu seiner Berufung zum Staatssekretär im März 2018 dem Sportausschuss des Deutschen Bundestags an. Im Bundesministerium gehört die Sportförderung zu seinem Aufgabenbereich.

Das Kuratorium ist das Aufsichtsorgan der DFB-Stiftung, benannt nach dem DFB-Ehrenpräsidenten Egidius Braun, der von 1992 bis 2001 Präsident des Deutschen Fußball-Bundes war. Vorsitzender des Kuratoriums ist DFB-Präsident Fritz Keller, es hat 24 weitere Mitglieder, darunter Oliver Bierhoff, Silvia Neid, Harald „Toni“ Schumacher, Rudi Völler und Willi Lemke.

Seit Bestehen der Stiftung im Jahr 2001 wendete die Stiftung 21,5 Millionen Euro für Projekte auf, davon allein seit 2015 1,9 Millionen Euro im Rahmen der Initiativen zur Integration von Flüchtlingen. re

Kommentare