Marihuana und Wurfsterne: Polizei findet bei 20-Jährigen Drogen und Waffen

Marihuana und verbotene Wurfsterne hat die Polizei bei der Wohnungsdurchsuchung gefunden.
+
Marihuana und verbotene Wurfsterne hat die Polizei bei der Wohnungsdurchsuchung gefunden.
  • Josef Enzinger
    vonJosef Enzinger
    schließen

Nervosität bei Fahrzeugkontrolle macht die Polizeibeamten skeptisch. Mühldorfer Landkreisbürger verstößt gegen Waffen- und Betäubungsmittelgesetz

Erharting – Gegen das Waffen- sowie das Betäubungsmittelgesetz verstoßen hat ein 20-jähriger BMW-Fahrer den Beamte der Grenzpolizei Burghausen am vergangenen Freitag kontrolliert haben. Wie aus der Polizeimitteilung hervorgeht habe sich der Fahrzeugführer bei der Kontrolle überaus nervös gezeigt. Bei der Durchsuchung gab der Bürger aus dem Landkreis Mühldorf dann auch gleich an, zuhause Betäubungsmittel aufzubewahren.

Zwei Schraubgläser voller Marihuana

Prompt wurden die Burghauser Grenzpolizisten in dessen Wohnung dann auch fündig. Zwei Schraubgläser voller Marihuana stellten sie sicher, außerdem scharfe metallene Wurfsterne, bei denen es sich um verbotene Waffen handelt. Die Polizisten erstatteten Anzeigen wegen Vergehen gegen das Waffen- sowie das Betäubungsmittelgesetz.

Kommentare