Lions Club unterstützt Ambatana

+

Der in Tüßling angesiedelte Verein Ambatana e.V. (Ambatana, übersetzt Zusammenhalt) arbeitet im Distrikt Loitokitok im südlichen Kenia mit der dortigen Organisation YISOG zusammen.

Diese kümmert sich um Waisenkinder und hilfsbedürftige Familien. Ambatana hat sich unter anderem das Ziel gesetzt, für die von den ökonomischen Auswirkungen der Corona-Pandemie Betroffenen rasche Hilfe zu organisieren. Auf diese aktuelle Information reagierte der Lions Club Mühldorf-Waldkraiburg mit der Zusage einer Spende in Höhe von 1600 Euro. Damit sind die Helfer nun in der Lage, 48 Familien sechs Wochen lang wöchentlich mit einem Nahrungsmittelpaket zu versorgen, sowie in den Familien, Schulen und Gemeindezentren Seifen und Desinfektionsmittel zu verteilen. Sarah Resch und Jonathan Scherr vom Vorstand Ambatana e.V. (beide rechts) freuen sich über die großzügige Spende des Lions Clubs Mühldorf-Waldkraiburg. Präsident Hans Salfer überreicht symbolisch den Spendenscheck und wird dabei vom Clubsekretär Werner Köhn begleitet. re

Kommentare