Zum letzten Mal Bürgermeister-Treffen in der jetztigen Besetzung

+

Zu ihrer letzten Bürgermeisterversammlung in dieser Legislaturperiode trafen sich Bürgermeisterinnen und Bürgermeister des Landkreises Mühldorf in Schwindegg.

Diese Sitzung markierte auch den Schlusspunkt für Bürgermeistersprecher Dr. Karl Dürner, der dieses Amt 18 Jahre bekleidet hat. „Wir haben in der Zeit viel bewegt. Ich möchte mich bei allen für die gute Zusammenarbeit bedanken“, sagte Dürner. Bei der letzten Bürgermeisterversammlung (stehend, von links): Karl Dürner, Schwindegg, Dieter Spielmann, Erwin Baumgartner, Neumarkt-St. Veit, Michael Hausperger, Oberbergkirchen, Franz Ehgartner, Obertaufkirchen, Lorenz Kronberger, Polling, Georg Kobler, Erharting, Alfred Lantenhammer, Schönberg, Dr. Herbert Heiml, Kraiburg, Josef Kirchmaier, Maitenbeth, Gerhard Forstmeier, Unterreit, Alfons Linner, Kirchdorf, Stefan Schalk, Mettenheim, Jakob Bichlmaier, Taufkirchen, Helmut Kiermeier, Heldenstein, Rainer Greilmeier, Rattenkirchen, Alois Salzeder, Aschau, Robert Pötzsch, Waldkraiburg, Norbert Strahllechner, Gars, Josef Grundner, Ampfing, Siegfried Schick, Lohkirchen, Sebastian Winkler, Niedertaufkirchen, Werner Biedermann, Niederbergkirchen, und Landrat Georg Huber sowie (sitzend, von links) Marianne Zollner, Mühldorf, Sissi Schätz, Haag, Irmgard Wagner, Zangberg, Anna Meier, Oberneukirchen, Annemarie Haslberger, Reichertsheim, Maria Maier, Jettenbach, Thomas Einwang, Buchbach. Es fehlen Johann Ziegleder, Egglkofen und Sebastian Linner, Rechtmehring. Bauer

Kommentare