Ein lebendiger Schützenverein

Franz Schwarzenböck junior wurde zum neuen Zweiten Vorsitzenden gewählt. krell

Rattenkirchen – Der Tätigkeitsbericht des Vorsitzenden Karl-Heinz Burger zeigte wieder einmal, welch ein lebendiges Vereinsleben auch ein kleiner Verein wie die Hauner Schützen haben kann, wenn die Mitglieder mitmachen.

Für das Schützenjahr 2018/2019 berichtete er von 18 Schießabenden, dem VG-Schießen für Erwachsene und dem VG-Wanderpokalschießen für Jugendliche, beide in Weidenbach, dem Pfarrpokalschießen in Salmanskirchen, dem Schießen zur Ortsmeisterschaft mit 53 Teilnehmern.

Darüber hinaus richtete der Verein zusammen mit dem Obst- und Gartenbauverein und der Landjugend das Dorffest aus und führte beim Silvesterschießen eine Versteigerung durch. Auch viele Veranstaltungen wurden besucht. Das zusammen mit den Eichenlaubschützen ausgerichtete Luftgewehr- und Laserschießen begeisterte die Kinder. Der Jahresausflug nach Mittenwald und zur Gröblalm, von Franz Schwarzenböck senior hervorragend organisiert, war zwar etwas verregnet, konnte der guten Stimmung der Vereinsmitglieder aber keinen Abbruch tun.

Der Vorsitzende ehrte das Ehepaar Johann und Johanna Huber für 35-jährige Vereinszugehörigkeit.

Die Neuwahl des Vorstands brachte einige Änderungen und Verschiebungen. Denn der bisherige Zweite Vorsitzende Franz Schwarzenböck senior stellte sein Amt zur Verfügung. Die Ergebnisse: Vorsitzender bleibt Karl-Heinz Burger, Zweiter Vorsitzender ist nun Franz Schwarzenböck junior, Kassier Stefanie Oberbacher, Schriftführer Christine Eß, Beisitzer Anton Keilhacker und Franz Schwarzenböck senior, Kassenprüfer Josef und Hermann Bauer. krl

Kommentare