Leben retten durch Blutspenden

Mühldorf –. Auf einer Tour in den Tiroler Bergen verliert der damals 19-jährige Felix Brunner den Halt und stürzt 30 Meter tief in ein Bachbett.

Es folgen 13 Monate Intensivstation, 152 Tage künstliches Koma, 60 Operationen und 800 Bluttransfusionen. Trotz vieler Komplikationen kämpft sich Felix zurück ins Leben. „Blutspender retten Leben, ohne die Empfänger zu kennen. Ohne sie hätten schwer Verunglückte, wie ich es war, und chronisch Erkrankte keine Überlebenschance. Allen engagierten Menschen gilt daher mein herzlicher Dank. Jeder Blutspender ist Lebensretter“, so Brunner.

Der Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuzes (BSD) bietet im März mehrfach Gelegenheit, Mitmenschen das Leben zu schenken.

Termine zur Blutspende sind am Freitag, 6. März, 84478 Waldkraiburg, Karlsbader Straße 3, von 15.30 bis 20 Uhr; am Montag, 9. März, 84478 Waldkraiburg, Karlsbader Straße 3, von 15.30 bis 20 Uhr; am Freitag, 13. März, 84453 Mühldorf, Siemensstraße 18, von 14 bis 19 Uhr; im Globus Mühldorf-Blutspendemobil am Dienstag, 17. März, 84419 Schwindegg, Schulstraße 11, von 16 bis 20 Uhr.

Kommentare