Landwirte protestieren

Die Agrarminister der Länder kamen zu ihrer turnusmäßigen Konferenz in Mainz zusammen.

Um ihren Unmut gegen das jüngst von der Bundesregierung vorlegte Agrarpaket zum Ausdruck zu bringen, haben Bäuerinnen und Bauern die Tagung durch Proteste begleitet. Auch Landwirte aus dem Landkreis Mühldorf waren vor Ort – unter anderem Konrad Pflügl, BBV-Kreisobmann Ulrich Niederschweiberer und Adolf Maderlechner (von links). „Die Nerven der Landwirte liegen blank“, sagt Niederschweiberer. Ob bei Düngung, Pflanzenschutz oder in der Tierhaltung: Die Taktung und Schärfe der vorgelegten Entscheidungen sei nicht umsetzbar. BBVb

Kommentare