Landjugend bietet Einkaufsservice an

Mettenheim – Das Coronavirus schränkt das öffentliche Leben ein und hindert die Menschen, in gewohnter Weise ihren Alltag zu gestalten.

Die katholische Landjugend möchte den Bürgern in dieser Zeit unter die Arme greifen und bietet ab sofort einen Einkaufsservice an. Dabei möchte sie vor allem Ältere, Kranke, Menschen mit chronischen Vorerkrankungen aber auch jene, die sich unsicher und unwohl fühlen, beim Einkauf oder beim Gang zur Apotheke unterstützen. Personen, die den Dienst in Anspruch nehmen wollen, sollen eine möglichst konkrete Einkaufsliste mit Namen, Adresse und Kontakt für Rückfragen angeben. Die gewünschten Produkte kaufen die Mitglieder der Landjugend und fahren den Einkauf zum vereinbarten Ablageort. Die Zahlungsart ist unkompliziert: Der Einkaufsservice ist kostenfrei, lediglich der Einkaufswert wird verrechnet. Der Fahrdienst liefert täglich zwischen 17 und 19.30 Uhr. Bestellungen werden über Bettina Niederschweiberer, Telefon 01 73/2 82 38 48, und Sarah Tauber, Telefon 01 60/ 6 65 00 62, oder per Whats app oder per Mail an landjugend.mettenheim@gmx.de bis 15 Uhr entgegengenommen. Nib

Kommentare