Kunst am neuen BRK-Haus

Mühldorf ist um ein Kunstwerk reicher. Die Schülerinnen des Leistungskurses Kunst des Ruperti-Gymnasiums haben ein kreatives Projekt an der Rückseite der Garagen des neuen Rot-Kreuz-Hauses geplant und umgesetzt.

Tatkräftig unterstützt wurden sie von dem Leiter der Kunst AG, Florian Athanatos-Baumgartner. Die neun Schülerinnen im Alter von 16 bis 18 Jahren investierten über 100 Stunden ihrer Zeit und bemalten die Wand. Unser Bild zeigt Florian Athanatos-Baumgartner (links) und BRK-Kreisgeschäftsführerin Tanja Maier (rechts) sowie die Schülerinnen Lea Hermannstädter, Julia Huber, Lena Hartinger und Lina El Shabrawy (von links). BRK

Kommentare