Kulturhof gut besucht

Mettenheim – Auf der jüngsten Gemeinderatssitzung wurde auch die Jahresrechnung der Mettenheimer Kulturfreunde vorgestellt, die sich engagiert und ehrenamtlich für den Betrieb des Kulturhofes einsetzen.

Der kostet die Gemeinde laut Bürgermeister Stefan Schalk zwar jährlich insgesamt 23 000 Euro, jedoch zahlte die Kommune bei keiner der abwechslungsreichen Veranstaltung im vergangenen Jahr drauf, sodass der Verein das Jahr 2018 mit einem Kassenstand von 10215 Euro abschloss. Aus den Nutzungsentgelten konnten beispielsweise Musikinstrumente in Höhe von circa 3000 Euro für die Mettenheimer Bläser angeschafft und anteilig 2500 Euro für den Stromkostenersatz gezahlt werden. kch

Kommentare