Vorzügliche Betrachtungen

„BlöZinger“ kommennach Mühldorf. Otto Reiter

Mühldorf. – „Vorzügliche Betrachtungen“ ist das mittlerweile achte Bühnenprogramm des österreichischen Kabarettduos „BlöZinger“.

Darin haben Robert Blöchl und Roland Penzinger einige Figuren der ersten sieben Programme in einer Geschichte voller Wortwitz und Grimassierkunst versammelt. Live zu sehen ist das neueste Werk des gerade erst mit dem Deutschen Kleinkunstpreis ausgezeichneten Duos am Donnerstag, 26. September, ab 20 Uhr im Mühldorfer Haberkasten.

Robert Blöchl und Roland Penzinger alias „BlöZinger“ sind eine echte Gefahr. Eine Gefahr für untrainierte Zwerchfelle. Die beiden Kabarettisten hauen sich Ironie und Sarkasmus mit derartiger Wucht und Pointiertheit um die Ohren, dass es nur so kracht. Als Großmeister der Gestik und Mimik benötigen sie nur ein Minimum an Requisiten, um die Zuschauer auf eine irrwitzige Achterbahnfahrt durch verschiedene Handlungs- und Zeitebenen mitzunehmen. Was dabei herauskommt, ist Theaterkabarett in bester österreichischer Tradition: absurd, schräg und wahnsinnig komisch!

Kennen und schätzen gelernt haben sich die beiden Wahlwiener aus Linz während ihrer Clownerie- und Schauspielausbildung. Als Duo „BlöZinger“ sind Blöchl und Penzinger seit 2004 unterwegs. In ihrem neuen Programm „Vorzügliche Betrachtungen“ zeigen Blöchl und Penzinger nun erstmals die besten Szenen aus ihrem Oeuvre.

Karten gibt es im Kulturbüro Mühldorf, Telefon 0 86 31/61 26 12, im Internet unter www.haberkasten.de sowie an allen München-Ticket- und Inn-Salzach-Ticket-Vorverkaufsstellen.

Kommentare