"Turbo - kleine Schnecke..."

Turbo ist eine kleine, gewöhnliche Schnecke mit großen Träumen. Er will seinem Namen alle Ehre machen und Rennen gewinnen. Ein Autounfall - er gerät in den Motor eines High-Tech-Sportwagens - bringt ihn der Verwirklichung unverhofft nahe. Er verwandelt sich nicht nur in die schnellste Schnecke, die je gelebt hat, sondern kann es sogar mit aufgemotzten Rennautos aufnehmen. Das will er beim Indy-500-Rennen unter Beweis stellen. Doch zunächst landet er beim Taco-Koch Tito, im Schlepptau seinen verdrießlichen Bruder Chet. Es wird ein weiter Weg nach Indianapolis.

"Turbo - kleine Schnecke, großer Traum": zu sehen als Vorpremiere in den Kinos Mühldorf und Waldkraiburg.

Kommentare