Trachtenverein spielt „Mucks Mäuserl Mord“

Theater auf Bayerisch:Marille Bernhart und Florian Hoisl im neuen Stück des Trachtenvereins Edelweiß. re

Mühldorf –. Die Theatergruppe des Trachtenvereins Edelweiß aus Mühldorf spielt ein neues Stück.

Dieses Mal wird das Stück „Mucks Mäuserl Mord“ von Ralph Wallner gespielt.

Ein neuer Gast im „Roten Raben“. Niemand findet ihn sympatisch. Und nun ist der ominöse Gast verschwunden. Die patente Pfarrersköchin Mucki und die weniger patente Mesnerin Mausi, die im Vorratskeller der Dorfwirtschaft eigentlich nichts zu suchen haben, entdecken Hinweise auf seinen Verbleib, ihr Detektivinstinkt wird geweckt. Und die Liste der Verdächtigen Personen wird immer länger.

Die Premiere findet am heutigen Samstag, 7. März, 20 Uhr statt. Weitere Aufführungen sind Freitag, 20. März, Samstage 14. und 21. März, jeweils 20 Uhr, Sonntage 8. und 15. März, jeweils um 18 Uhr im Gasthof Spirkl. Karten bei Tracht und Trend in Mühldorf. Weitere Informationen unter www.tv-muehldorf.de.

Kommentare