Zum sechsten Mal "Stadtland-Improcup"

Theatersport im Tam-Ost

Zum sechsten Mal begegnen sich am Donnerstag, 10. Januar, ab 20 Uhr im Rosenheimer Tam-Ost Improtheater-Teams zum Theatersport und zum Wettkampf um die Gunst des Publikums. Teilnehmer und Schauspieler aus München, Nürnberg, Berlin und Rosenheim kämpfen um den "Kuh-Pokal".

Die Herausforderung ist für alle Teams gleich: Nach Zuruf aus dem Publikum müssen sie blitzschnell dramatische Szenen schaffen. Wer die Zeitgrenzen überschreitet, kassiert Strafpunkte. Der Turniermodus macht den Improcup zur sportlichen Herausforderung. Die Rolle des Schiedsrichters und Moderators übernimmt die Kabarettistin und Schauspielerin Karin Killy aus Weyarn. Das letzte Wort hat wie immer das Publikum. Erstmals bestimmt es in diesem Jahr in der Hauptrunde am 10. Januar die zwei Teams, die im Finale am 14. März im Tam-Ost sich dem Sieger des letzten Jahres, "Bühnenpolka", stellen.

Karten gibt es im Ticketzentrum Kroiss unter Telefon 089/12763070 oder unter www.stadtlandimpro.de. re

Kommentare