"Rush - Alles für den Sieg"

Als der Brite James Hunt (Chris Hemsworth) in den 1970er Jahren erstmals auf seinen österreichischen Konkurrenten Niki Lauda (grandios gespielt von Daniel Brühl) trifft, kollidieren nicht nur zwei überdurchschnittlich talentierte Rennfahrer, sondern auch zwei grundverschiedene Persönlichkeiten. Hunt ist verstört von Laudas rücksichtslosem, zielorientiertem Auftreten, Lauda entnervt von Hunts maßlosem Playboy-Leben. Als beide 1976 um die Formel-1-WM kämpfen und Lauda dabei fast sein Leben verliert, lernen sich die erbitterten Konkurrenten zu respektieren.

"Rush - Alles für den Sieg": zu sehen als Vorpremiere in den Kinos Mühldorf und Waldkraiburg. re

Kommentare