Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Katharinenkirche lädt zum Genießen ein

Musikerinnen spielen Konzert auf Saiten- und Streichinstrumenten in Mühldorf

Musik für die Seele präsentieren (von links) Andrea Trieflinger, Pia Keil, Regina Strasser.
+
Musik für die Seele präsentieren (von links) Andrea Trieflinger, Pia Keil, Regina Strasser.

In der Mühldorfer Katharinenkirche spielen junge erfolgreiche Musikerinnen ein Konzert am Sonntag, 31. Juli, um 17 Uhr. Die Klänge von Saiten- und Streichinstumenten bieten Werke von John Dowland bis Georg Friedrich Händel. Pastroalreferent Christian Zeug regt zum Nachdenken an.

Mühldorf – Ein Konzert mit Barockmusik und spirituellen Gedanken findet am Sonntag, 31. Juli, um 17 Uhr in der neu renovierten Katharinenkirche statt. Mit Zither und Hackbrett, Violine und Violoncello erklingen Werke von frühbarocken Komponisten wie John Dowland bis zum Hochbarock von Georg Friedrich Händel.

Entspannende Musik mit Impulsen zum Nachdenken

Die feinen Saiten- und Streichinstrumente bringen die Musik des 17. und 18. Jahrhunderts vom zarten Pianissimo bis ins berauschende Forte zu Gehör. Pastoralreferent Christian Zeug regt mit kleinen Impulsen zum Nachdenken an.

Weitere Kulturberichte aus dem Landkreis Mühldorf finden Sie hier.

Pia Keil, Diplom-Musiklehrerin und Initiatorin des Konzertes, fördert junge talentierte Musikerinnen, die erfolgreiche Wettbewerbpreisträger sind oder Absolventinnen der Berufsfachschule für Musik in Altötting. Mit dabei sind Andrea Trieflinger (Zither), Regina Strasser (Zither und Hackbrett), Antonia Baiz (Violine) und Felicitas Nebelin (Violoncello). Der Eintritt ist frei. re/MG

Mehr zum Thema

Kommentare