Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


KONZERT

Milow begeistert Zuhörer auf Schloss Tüßling

Milow präsentierte beim Kultursommer auf Schloss Tüßling alte und neue Hits.
+
Milow präsentierte beim Kultursommer auf Schloss Tüßling alte und neue Hits.
  • Peter Becker
    VonPeter Becker
    schließen

Seine Gäste wusste der belgische Singer-Songwriter Milow im Tüßlinger Schlosspark zu begeistern. Auch der kurze, leichte Sommerregen während des Konzerts vermieste den rund 550 Fans die Show nicht.

Tüßling – Noch vor der Hauptattraktion hatte die Sängerin LOI die Möglichkeit gehabt, das Publikum zu verzücken. Die Mannheimerin war 2017 ins Finale der Fernsehshow „The Voice Kids“ gekommen und zeigte in Tüßling, wie beeindruckend ihre Stimme klingt. Rund eine halbe Stunde lang sang sie sich, lediglich von einem Piano begleitet, in die Herzen der Zuschauer.

Der Star des Abends ließ gleich zu Beginn durchblicken, wie sehr es ihm in Tüßling gefällt. So zeigte Milow sich beeindruckt von dem imposanten Renaissance-Schlösschen und seiner weitläufigen Gartenanlage: erst wenige Tage zuvor sei die Combo mit ihren Welthits auch in Rosenheim aufgetreten, wo es aber nicht annähernd so schön gewesen sei. Insgesamt rund eineinhalb Stunden spielte die Band mit ihrem Frontmann, wobei es auch viel Neues zu hören gab. Schließlich hatte die Band die konzertfreie Zeit genutzt und dutzende neuer Songs gemacht.

Viel Neues ist zu hören

Beim Lied „ASAP“, mit seinen sommerlichen Ska-Rhythmen, hielt es kaum mehr einen Fan auf dem Sitz. Zwar schienen dann irgendwann die Deutsch-Kenntnisse des Belgiers erschöpft zu sein, doch das störte das recht junge Publikum nicht, das sein Englisch genauso gut verstand. Zu hören gab es auch Hits, die Milow vor knapp zehn Jahren weltberühmt gemacht hatten.

Der Kultursommer auf Schloss Tüßling geht in der kommenden Woche von Mittwoch bis Sonntag mit „I am from Austria“, „Nena“, „Queenmania“ und „Gentleman“ weiter. Für „Pizzera&Jaus“ am 8. September wurden so viele Tickets verkauft, dass am Tag zuvor nun noch ein Zusatzkonzert stattfinden wird.

Mehr zum Thema

Kommentare