Konzertsommer in Burghausen auf 2021 verschoben - wegen Corona

Auch Nico Santos ist im nächsten Jahr dabei.
+
Auch Nico Santos ist im nächsten Jahr dabei.

Burghausen – Aufgrund der Verbote für Großveranstaltungen bis einschließlich 31. August 2020 fallen die auch die Veranstaltungen des Burghauser Konzertsommers aus.

Die Organisatoren haben in den vergangenen Wochen nach Ersatzterminen gesucht und teilen jetzt mit, dass fast alle Konzerte im kommenden Jahr nachgeholt werden können.

Doppelkonzertam 31. Juli 2021

Einige Termine sind bereits fix – und es sind sogar zwei neue Acts dabei: Zur Münchener Freiheit (verlegt vom 4. August) gesellt sich die Spider Murphy Gang. Beide Bands bringen im Doppelkonzert am 31. Juli 2021 ihre bekanntesten Songs auf die Bühne. Ebenfalls zusätzlich dabei ist Senkrechtstarter Nico Santos: Der Singer-Songwriter bringt am 5. August 2021 seine Hits wie „Rooftop“, „Safe“ und „Oh Hello“ auf die Bühne.

Tickets für die beiden neuen Veranstaltungen gibt es ab sofort im Vorverkauf. Bereits erworbene Tickets für das Konzert der Münchener Freiheit am 4. August behalten Gültigkeit für das Doppelkonzert mit der Spider Murphy Gang, ein Umtausch ist nicht notwendig.

Die weiteren Ersatztermine auf einen Blick: 1. August 2021 Classic Rock Night (verlegt vom 2. August); 3. August 2021 Herbert Pixner Projekt (verlegt vom 8. August); 4. August 2021 Haindling (verlegt vom 5. August). Bereits erworbene Tickets behalten für die Ersatztermine ihre Gültigkeit.

Für drei Konzerte konnte kein passender Ersatztermin gefunden werden, sodass „Die schönsten Opernchöre“ (geplant am 6. August) sowie die Auftritte von Pietro Lombardi (geplant am 7. August) und Tim Bendzko (geplant am 9. August) ersatzlos abgesagt werden müssen. Kunden, die für diese Veranstaltungen bereits Tickets haben, wenden sich zur Rückabwicklung bitte an die Vorverkaufsstelle, bei der sie die Karten gekauft haben. Weitere Infos gibt es im Internet unter www.burghauser-konzertsommer.de.

Tickets gibt es bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und über Inn-Salzach Ticket sowie über die kostenpflichtige Hotline 0 18 06/ 57 00 55.

Kommentare