„Hader spielt Hader" in Waldkraiburg

Grenzgenial: der Österreicher Josef Hader. Leitner

Waldkraiburg – Eigentlich ist es schleierhaft, dass die Leute seit so langer Zeit in dieses Programm kommen.

Manche Zuschauer behaupten, sie hätten es nach Jahren noch einmal gesehen, und es sei ein völlig anderes, neues Programm gewesen. Josef Hader sagt dagegen, er erfindet gar nichts neu, er muss das Programm nur jedes Jahr kürzen, weil es automatisch immer länger wird. Zu sehen ist „Hader spielt Hader“ am Freitag, 20. März, um 20 Uhr im Haus der Kultur in Waldkraiburg. Karten gibt es im Haus der Kultur in Waldkraiburg, bei allen Verkaufsstellen von Inn-Salzach-Ticket und unter www.inn-salzach-ticket.de.

Kommentare