Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Filmhits treffen auf traditionelle Stücke

Der Musikverein Massing spielt buntes Programm

Bei dem Konzert traten das Jugendblasorchester, die Trachtenkapelle (Bild) und die Jugendkapelle auf.
+
Bei dem Konzert traten das Jugendblasorchester, die Trachtenkapelle (Bild) und die Jugendkapelle auf.

Nach zweijähriger Spielpause unterhielten die Musiker mit abwechslungsreichen Titeln. Welche bekannten Werke darunter waren, erfahren Sie hier.

Massing – „Mia san wieda do“ – So lautete das Motto des Musikvereins am Samstag, 23. April, in der Zweifachturnhalle in Massing. Über 60 Musiker präsentierten ein abwechslungsreiches Konzertprogramm, welches, nach einer zweijährigen Konzertpause, seit September intensiv geprobt wurde. Nach der Begrüßung durch Kassierin Veronika Kronberger übernahm Jugendleiterin Anna Kirschner das Mikrofon und führte mit ihrer charmanten Art durch das Programm. Das Jugendblasorchester, unter der Leitung von Stefan Trager, wurde durch die Musiker der Trachtenkapelle mit dem Titel „Also sprach Zarathustra“ auf die Bühne gespielt.

Die Jugendkapelle begann ihr Programm mit den Titeln „Highlights from Brother Bear“, „Eine kleine Nachtmusik“ und „Game of Thrones“. Nachdem die Jugend das Publikum begeistern konnte, fanden die Ehrungen der abgelegten Leistungsabzeichen statt. Insgesamt unterzogen sich in den vergangenen beiden Jahren über 15 junge Musiker den Leistungsabzeichen Junior, Bronze, Bronze-Plus und Silber. Im Anschluss verabschiedete sich die Jugendkapelle mit dem Titel „See you again“ und einer weiteren Zugabe.

Weitere Kulturberichte aus dem Landkreis Mühldorf finden Sie hier.

Danach betrat die Trachtenkapelle unter der Leitung von Martina Seiler, Renate Bauer und Markus Zeiler die Bühne. Mit den ersten Titeln „Pirates of the Caribbean“ und „La Storia“ kamen Filmmusikfans ganz auf ihre Kosten. Abwechslungsreich ging es mit den Titeln „Schmelzende Riesen“ und „When I walk alone“, mit den Solisten Valentin Maier an der Posaune, Verena Grübl am Saxofon und Thomas Hauke an der Trompete, weiter. Das Stück „Grease“ enthielt viele bekannte Melodien aus dem gleichnamigen Film und Musical. Ausklingen ließ die Trachtenkapelle den Abend mit dem Konzertmarsch „Neue Welt“ und zwei traditionellen Zugaben. re/ VN

Mehr zum Thema

Kommentare