Wer ist der arme Wandergesell?

Eduard Künnekes erfolgreichstes Operettenwerk, „Der Vetter aus Dingsda“, kommt in einer spritzigen Inszenierung ins Haus der Kultur. Freies Landestheater Bayern

Waldkraiburg – Die Theater-Saison im Haus der Kultur wird mit einem Operetten-Highlight fortgesetzt: Das Freie Landestheater Bayern zeigt am Freitag, 15. November, Eduard Künnekes beliebtestes und erfolgreichstes Werk „Der Vetter aus Dingsda“ im großen Saal im Haus der Kultur.

Aus der schillernden Geschichte schuf Julia Dippels eine Inszenierung voller skurriler Komik und kritischem Witz, ein opulentes Bühnenbild und farbenfrohe Kostüme machen die Vorstellung komplett.

Die Vorstellung beginnt um 20 Uhr. Karten gibt’s im Vorverkauf im Haus der Kultur, Telefon 0 86 38/95 93 12, oder unter www.kultur-waldkraiburg.de. re

Kommentare