„Anatevka“ kommt nach Waldkraiburg

Waldkraiburg –. Das Freie Landestheater Bayern präsentiert am Freitag, 27. März, um 19 Uhr das Musical „Anatevka“ unter der Leitung von Rudolf Maier-Kleeblatt im großen Saal, Haus der Kultur.

In der deutschen Fassung wirken in einer aufwändigen klassischen Inszenierung mit großem Orchester insgesamt etwa 70 Personen mit.

Der arme, aber lebensfrohe und tief gläubige Milchmann Tevje lebt im Jahr 1905 mit seiner Frau und seinen fünf Töchtern im ukrainischen Dörfchen Anatevka, einem fröhlichen „Schtetl“, in dem die Tradition über allem zu stehen scheint.

Doch die Idylle ist trügerisch: Der Vorabend der russischen Revolution dämmert heran. Hinter der Heiterkeit der Handlung und der Leichtigkeit der berühmten Melodien verbirgt sich eine ernste und bewegende Geschichte, die ihre Aktualität bis heute nicht eingebüßt hat.

Karten gibt es im Haus der Kultur.

Kommentare