Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Kultur im Park seit zehn Jahren beliebt

Altötting stellt abwechslungsreiches Konzertprogramm für den Sommer auf die Beine

„Lif(v)e! am Bahnhof“ hat sich als Aufführungsort des Altöttinger Sommers etabliert. Am Donnerstag, 7. Juli, wird dort Timeless Acoustic zu hören sein.
+
„Lif(v)e! am Bahnhof“ hat sich als Aufführungsort des Altöttinger Sommers etabliert. Am Donnerstag, 7. Juli, wird dort Timeless Acoustic zu hören sein.

Open-Air-Fans sollten sich auch in diesem Jahr einige Termine vormerken, denn Altötting hat auch erneut ein abwechslungsreiches Kulturprogramm zusammengestellt, so informiert die Touristinfo.

Altötting – Die etablierte Reihe „Lif(v)e! am Bahnhof“ machte bereits im Juni den Auftakt. Am Donnerstag, 7. Juli, wird am Bahnhof Timeless Acoustic zu hören sein. Am Donnerstag, 28. Juli, treten dort Barny & Friends auf. MOVE back in time sind am Donnerstag, 4. August, zu hören, und das Schlusslicht bildet InTime am Donnerstag, 1. September. Der Eintritt zu den Konzerten ist frei, um Platz-Reservierungen unter Telefon 08671/8489841 wird gebeten. Beginn ist jeweils um 18.30 Uhr. Weitere Infos gibt es unter www.bahnplatzl.de.

Die beliebte Konzertreihe Kultur im Park feiert in diesem Jahr das 10-jährige Bestehen. Im schattigen und gemütlichen Garten des Caritashauses St. Elisabeth hat das Team ein musikalisches Potpourri auf die Beine gestellt. Am Freitag, 8. Juli, um 19.30 Uhr, spielen „Cpt. Curly & the seamen“, am Samstag, 9. Juli, um 19.30 Uhr, unterhält Summertime, bestehend aus Stimmen der Altöttinger Mädchenkantorei und des Männerchors mit Band. Am Sonntag, 10. Juli, um 11 Uhr, spielen Kone Raischl und Band. Am Freitag, 15. Juli, um 19.30 Uhr, unterhält das Dolce Vita Ensemble München. Am Samstag, 16. Juli, um 19.30 Uhr, spielt InTime und am Sonntag, 17. Juli, um 11 Uhr, gibt es Irish-Folk-Musik mit dem Quartett Tempera. Das Caritashaus St. Elisabeth bittet um Spenden. Eine Platzreservierung ist nicht nötig. Infos sind unter www.caritas-st-elisabeth.de/kultur erhältlich.

Weitere Kulturberichte aus dem Landkreis Mühldorf finden Sie hier.

Im August dürfen sich die Altöttinger auf die Abendrot-Konzerte, die jeweils um 19 Uhr stattfinden, freuen. Am Freibad St. Georgen spielen Ä-HAX, am Freitag, 12. August, und TuneCircus, am Samstag, 13. August. Auf der Wiese am Panorama sind Bigtones am Freitag, 19. August, und Frida am Samstag, 20. August, zu hören. Der Eintritt ist frei.

Ende August gastiert der Raiffeisen Kultursommer in Altötting. Rainhard Fendrich wird am Donnerstag, 25. August, um 20 Uhr, auftreten und Hubert von Goisern wird am Freitag, 26. August, um 20 Uhr, auf der großen Bühne auf dem Kapellplatz erwartet. Tickets gibt es unter www.raiffeisen-kultursommer.com.

Im Rahmen der Dienstagskonzerte der Max-Keller-Berufsfachschule ist am 5. Juli, um 19.30 Uhr, „You and the night and the music“, mit Gitarrist Reimund Fandrey und Sängerin Stefanie Schönlinner zu hören. Gorbatschow und Freund spielen am 4. Oktober, um 19.30 Uhr, und Bayerisch-Österreichischer Feinklang unterhalten am 18. Oktober, um 19.30 Uhr. Informationen sind unter www.altoetting.de/sommer2022 und bei der Touristinfo unter Telefon 08671/506219 erhältlich. re/ VN

Mehr zum Thema

Kommentare