Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Abschied von der Post

Hans Herrmann Thielke, das stand für viele Jahre als der Inbegriff des deutschen Postbeamten, doch nach unzähligen Tourneen und Seminaren, versucht er nun sein Image zu ändern. "Jetzt oder nie" heißt das neue Programm des Comedians, der am Donnerstag, 20. Mai, um 20 Uhr im Haus der Kultur gastiert. Thielke hat die Nase voll und den Schalter geschlossen. Gibt es ein Leben nach der Post? Einen Weg, weg von Briefmarken und Paketen direkt ins pralle Leben? Ein Leben voller Wein, loser Weiber und glückseligem Gesang? Nun kreiert er sich neu, schöpft ungebremst aus dem Vollen. Verborgene Talente, unterdrückte Sehnsüchte, geheime Wünsche - Hans-Hermann riskiert alles: fragwürdige Castings, halbseidene Tanzveranstaltungen, selbst eine stylische Typenberatung kreuzen seinen POST-posttraumatischen Weg ins Show-Business. Hans-Hermann Thielke katapultiert sich aus dem Vorruhestand in die atemlose Welt des Glamours.

Kartenvorverkauf im Haus der Kultur unter Telefon 08638/959312. re

Kommentare