„Das Kriegerdenkmal – eine Mauer des Schweigens. Auch heutzutage werden Mauern errichtet, oft ohne G

„Das Kriegerdenkmal – eine Mauer des Schweigens.

Auch heutzutage werden Mauern errichtet, oft ohne Grund. Dieses Denkmal erinnert an junge Menschen, die für ihre Heimat das Leben ließen. Wir erlebten diese Menschen nicht mehr, müssen uns aber bewusst sein wieviel Leid die beiden Weltkriege über Familien brachten.“ Das sagte Pfarrer Michael Seifert beim Volkstrauertag in Frauendorf. fill

Kommentare