Bei der Kranzniederlegung am Kriegerdenkmal mahnte Erhartings Bürgermeister Josef Kobler vor dem Ver

+

Bei der Kranzniederlegung am Kriegerdenkmal mahnte

Erhartings Bürgermeister Josef Kobler vor dem Vergessen der Gräueltaten, die von Deutschland ausgegangen waren. Erinnerung sei eine Bürgerpflicht. Begleitet wurde die Feier von Pfarrer Piotr Wandachowicz, der um die Aussöhnung derer bat, die Mauern errichten wollen. Reuter

Kommentare