„Kommunale Dankurkunde“ für Elfriede Prucker

+

Seit 18 Jahren engagiert sich Elfriede Prucker für eine positive Entwicklung der Gemeinde Mettenheim im Gemeinderat und im Finanzausschuss.

Seit dem Jahr 2008 hat sie das Amt der Zweiten Bürgermeisterin inne. „Elfriede Prucker liegt die Lebensqualität der Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde und das Wohl der jungen Menschen und Familien am Herzen“, stellte Landrat Georg Huber bei der Verleihung der „Kommunalen Dankurkunde“ heraus. Im Bild (von links): Mettenheims Bürgermeister Stefan Schalk, Elfriede Prucker und Landrat Georg Huber. Bauer

Kommentare