Kleintierzüchter Töging blickten auf das Jahr zurück

Gerhard Vattes ehrt Elisabeth Unertl. Rath

Der Kleintierzuchtverein B 80 hat relativ konstant 131 Mitglieder. Allerdings waren zehn Austritte zu verzeichnen, bedauerte der Vorsitzende Gerhard Vattes bei der Jahresversammlung. Daher zeigte er sich erfreut, dass mit Michael Orthuber ein 15-Jähriger als neues Mitglied gewonnen werden konnte.

Töging – Die Nachwuchsarbeit bezeichnete der stellvertretende Vorsitzende Michael Göttler als dringendste Aufgabe in nächster Zeit. Er schlug vor, im Sommer ein Fest für junge Leute, eine Art Jugenddisco zu veranstalten. Die Versammlung fand die Idee gut, die Vorstandschaft wird sie vorantreiben. Schriftführer Sven Gilbert kündigte an, die Organisation dafür zu übernehmen. Dritter Bürgermeister Günter Zeller meinte, die „Haserer“ seien zwar nicht der größte Verein in Töging, aber einer der aktivsten.

Gerhard Vattes blickte auf das vergangene Jahr zurück: Er erinnerte unter anderem an den Vereinsausflug ins Altmühltal. Zum ersten Mal hatte der Verein beim Piratenfest in der Hubmühle teilgenommen und Hasen und Hühner ausgestellt, was so großen Anklang fand.

Dann kam der Vorsitzende zu seiner Lieblingstätigkeit, den Ehrungen: Elisabeth Unertl und Christl Schmittner waren seit über 30 Jahren im Verein aktiv.

Michael Peter teilte die nächsten Ausstellungstermine mit und empfahl besonders Ostermiething, wo der dortige Verein in seiner Ausstellung (sie findet in Tarsdorf statt) am 24. November nicht nur Kleintiere präsentiert, sondern auch Fische, Bienen und Obstsorten, unter anderem Äpfel. hra

Kommentare