Die kleinen Züge kamen ganz groß raus

Interessiert verfolgten die Besucher die Züge auf der computergesteuerten Anlage des Modelleisenbahnclubs.
+
Interessiert verfolgten die Besucher die Züge auf der computergesteuerten Anlage des Modelleisenbahnclubs.

An drei Tagen hatte der Modelleisenbahnclub seine Türen geöffnet und rund 570 Besucher nutzten die Gelegenheit, die große Modellbahnausstellung zu besuchen. Gerade bei den jungen Besuchern stieß die im großen Stil aufgebaute Jugendanlage, die aus verschiedenen Modulen besteht, auf großes Interesse.

Töging – Hier durften die Kinder unter kundiger Anleitung selbstständig Rangiervorgänge vornehmen. Für das ein oder andere Kind war es der erste Kontakt mit der Welt der Modelleisenbahn.

Der computergesteuerte Fahrbetrieb auf der großen Anlage mit einer Vielzahl von Zuggarnituren sorgte für eine abwechslungsreiche Zugfolge, sodass bei den Zuschauern keine Langeweile aufkam. Ein Zug war mit einer Kamera ausgerüstet. So wurde auf Bildschirmen aus der Sicht eines Lokführers ein Einblick von der Gleisanlage gewährt.

Auch der „historische Zugbetrieb“, der stets am letzten Ausstellungstag durchgeführt wird, stieß auf reges Interesse, da mit den Zuggarnituren die frühere Geschichte der Eisenbahn lebendig wurde. Die ausgestellten Rohbaumodule des geplanten neuen Bahnhofs führten bei interessierten Besuchern zu fachlichen Diskussionen. Die Größe und die Detailtreue einiger besonders schönen Fahrzeuge der Spurweite II (Maßstab 1:22,5), die von einem befreundeten Mitglied des Eisenbahnclubs Spur II Waldkraiburg ausgestellt wurden, beeindruckte die Besucher. Die Sonderausstellung, die sich diesmal die „Bayerische Tauernbahn“ zum Thema hatte, fand großen Anklang, denn die Bahn stellt einen regionalen Geschichtsabschnitt dar.

Bei der Verlosungsaktion gab es attraktive Preise, wie Startsets einer Modelleisenbahn, Zubehörbausätze, Modellautos im passenden Maßstab, Bücher zum Thema Eisenbahn und Ähnliches. Dabei hatte Daniel Stikar aus Töging, wie schon im vergangenen Jahr, den Hauptpreise gewonnen. Zahlreiche Mitglieder des Modelleisenbahnclubs sorgten dafür, dass die Besucher mit Essen und Trinken versorgt wurden.

Kommentare