Kein Votum gegen den Amtsinhaber

Polling – Bei der konstituierenden Sitzung des Gemeinderates war ein Thema, wie viele Stellvertreter für Bürgermeister Lorenz Kronberger im Verhinderungsfall bestimmt werden sollen.

Dabei sprach sich der Gemeinderat mit 16:1 dafür aus, dass nur ein Stellvertreter gewählt werden soll. Willi Skudlik (SPD) stimmte dagegen. Allerdings sprach er sich nicht gegen den bisherigen Amtsinhaber Andreas Maierhofer aus, der auch in der neuen Wahlperiode Zweiter Bürgermeister ist.

Kommentare