Jugendfeuerwehr stimmt auf Neujahr ein

+

Eine starke Leistung der Jugendfeuerwehr Lauterbach kurz vor dem Jahreswechsel: Geschmückte Zeltwände auf dem Platz vor dem Feuerwehrhaus sorgten für ein festliches Ambiente mit vielen Tannenbäumen und Lichtern, mit Musik und Feinem zum Verkosten.

Die Jugend hatte Kuchen und Plätzchen gebacken, dazu gab es Kaffee, Punsch und Glühwein und Grillwürstchen. Wochenlang war gesägt worden, gefräst, gehobelt und poliert, bis eine große Menge schönster Sterne, Engel, Kerzenständer der unterschiedlichsten Stilrichtungen die Regale vor den Ausrüstungsgegenständen füllten. Nach dem Motto „Spenden und mitnehmen“ konnte jeder der vielen Besucher den Wert des Kunstwerkes seiner Wahl selbst einschätzen – und es blieb kein einziges übrig. Sehr zur Freude der Feuerwehr, auf die für die Vorhaben des neuen Jahres Kosten zukommen, die bewältigt werden müssen, wie die Anschaffung von Spezialgeräten für besondere Einsätze in Brandfällen und Ähnliches, oder die Finanzierung der Teilnahme an der Feuerwehr-Olympiade in Villach, zu der sie sich mit ihrem zweiten Platz in Ro stock qualifiziert hatte. Vorstand Rupert Höpfinger drückte seine Freude über das schöne Fest mit seinen guten Wünschen für ein glückliches neues Jahr aus. six

Kommentare