Jubilarin trägt das Bundesverdienstkreuz

Maria Kronberger feierte ihren 85. Geburtstag Wagner
+
Maria Kronberger feierte ihren 85. Geburtstag Wagner

Polling/Klugham – Ihren 85. Geburtstag feierte Maria Kronberger aus Klugham.

Die Jubilarin wurde in Kasbach, Gemeinde Pauluszell, geboren und wuchs dort mit vier Geschwistern auf. Schon während ihrer Schulzeit musste sie nach dem frühen Tod ihres Vaters auf dem elterlichen Hof mit anpacken. Nach der Schule arbeitete sie weiterhin zu Hause. 1966 heiratete sie Lorenz Kronberger aus Klugham und wurde die „Moierbäuerin“. Aus der Ehe gingen die Kinder Maria und Lorenz hervor.

Bereits in jungen Jahren prägte die Pflege von Familienangehörigen ihr Leben. So kümmerte sie sich mehr als 30 Jahre um den Schwiegervater, die Schwiegermutter, die Schwägerin und um ihren Ehemann. Hierfür verlieh ihr 1998 Bundespräsident Roman Herzog das Bundesverdienstkreuz am Bande.

Nach der Hofübergabe an Sohn Lorenz ging sie als Austragsbäuerin zusammen mit ihrem Ehemann gerne auf Reisen nach Frankreich, Österreich und in die Schweiz. Dabei haben sich Freundschaften gebildet, die bis heute anhalten. Auch das Treffen der Bäuerinnen und der Senioren beim Seniorenclub in Flossing war ein monatlicher Höhepunkt, solange es ihre Gesundheit zuließ. Ab 2006 bahnte sich langsam und schleichend eine Demenzerkrankung an, die ihr Leben zunehmend einschränkte. Durch diese Krankheit schwer gezeichnet, konnte sie auch den Tod ihres Ehemannes im Jahr 2012 nicht mehr richtig wahrnehmen. 2018 kam ein Oberschenkelhalsbruch hinzu, der sie seitdem an den Rollstuhl fesselt.

Die Pflege der Jubilarin erfolgt in der Familie, unterstützt durch den Pflegedienst. Ihren Geburtstag beging Maria Kronberger im kleinen Familienkreis. Nachdem der Bürgermeister ihr Sohn ist, erhielt sie trotz Pandemie die Glückwünsche der Gemeinde persönlich. wag

Kommentare